top of page

Homburg - Kirche Peter und Paul - Main Organ

Kirche während der Öffnungszeiten geöffnet

Typ

me/me/Schl

Opus

Manuale

II / P

Register

16

Pfeifen

Disposition

I Hauptwerk C-g3 

━━━━━━━━━━ 

5. Praestant 8'

4. Hohlflöte 8'

3. Octave 4'

2. Mixtur V 2'

1. Trompete 8'

II Oberwerk C-g3 

━━━━━━━━━━ 

16. Gedackt 8'

15. Principal 4'

14. Gemshorn 4'

13. Schwiegel 2'

12. Quinte 1 1/3'

11. Terzzimbel III 1/3'

Pedal C-f1

━━━━━━━━━━ 

10. Subbass 16'

9. Flötbass 8'

8. Octave 4'

7. Basszink III 5 1/3'

6. Rauschquinte II 2 2/3'

Koppeln

II/I, I/P, II/P

Hilfen

-

Geschichte

1978 - Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf.

2007 - Revision durch Orgelbau Kuhn AG (Wagenbach)

Weiteres

Im Prospekt:

Praestant 8'

C-DIS, seitl. Rundtürme

E-H, Harfenfelder

c0-dis0, Pfeifen zw. Rundtürmen und Harfenfeldern

e0-cis1, Spitztürme, mitte

d1-a1, Flachfelder, klein, unten


Winddruck:

70mmWS - Schwimmerbälge


Detailinformationen zum Pfeifenwerk:

I. Manual

Praestant 8' - C-a1 im ProspektMetall, Stimmrolle; ab b1 innen

Hohlflöte 8' - C-H Holz, ged., Seitenbart, altes Pfeifenmaterial; ab c0 Holz, offen, Stimmblech; ab fis0 Metall, offen, Seitenbart, Stimmrolle; ab c3 ohne Bart, auf Ton

Octave 4' - Metall, Seitenbart, Stimmrolle; ab fis0 ohne Bart; ab fis1 auf Ton

Mixtur - V; Metall

Trompete 8' - Stiefel Metall; Becher Naturguss, Expression; Stimmkrücke (fr)


Zusammensetzung Mixtur:

C:                                     2'    1 1/3'    1'    2/3'    1/2'

b0:                      2 2/3'    2'    1 1/3'    1'    2/3'

g1:               4'    2 2/3'    2'    1 1/3'    1'

d3:  5 1/3'    4'    2 2/3'    2'    1 1/3'


II. Manual

Gedackt 8' - C-H Holz, ged., Seitenbart, im Gehäusedach liegend; ab c0 Metall, ged., Seitenbart; ab cis3 offen, konisch, auf Ton

Principal 4' - C/D-e0 im Prospekt; ab fis0 innen; Metall, Stimmrolle

Gemshorn 4' - Metall, konisch, Seitenbart, Stimmrolle; ab c2 ohne Bart; ab fis2 auf Ton; C-g0 neu, ab gis0 ehem. Blockflöte

Schwiegel 2' - Metall, Stimmrolle; ab fis1 auf Ton

Quinte 1 1/3' - Metall, Stimmrolle; ab c0 auf Ton

Terzzimbel - III; Metall, auf Ton


Zusammensetzung Terzzimbel:

C:                                                                                                   1/3'   1/4'   1/5'

F:                                                                                          2/5'   1/3'   1/4'

B:                                                                                1/2'   2/5'   1/3'

ds0:                                                                   2/3'   1/2'   2/5'

gs0:                                                         4/5'   2/3'   1/2'

cs1:                                                   1'   4/5'   2/3'

fs1:                                       1 1/3'   1'   4/5'

h1:                           1 3/5'   1 1/3'   1'

c2:                     2'   1 3/5'   1 1/3'

a2:        2 2/3'   2'   1 3/5'

d3: 4'   2 2/3'        1 3/5'


Pedal:

Subbass 16' - Holz, ged., Seitenbart;  altes Pfeifenmaterial

Flötbass 8' - Metall, Stimmrolle; altes Pfeifenmaterial

Octave 4' - Metall, Seitenbart, Stimmrolle

Basszink - III; Metall, Stimmrolle

Rauschquinte - II; Metall, Stimmrolle


Zusammensetzung Basszink:

C:  5 1/3'    3 1/5'    2 2/7'


Zusammensetzung Rauschquinte:

C:  2 2/3'    2'


Gebläse:

Meidinger, Basel; 2'800U/min

Quelle(n)

Visited & played, MW, 04.2024

Besuchen

Kirche während der Öffnungszeiten geöffnet

Kirche während der Öffnungszeiten geöffnet

Eintrag

Mike Wyss

Geändert

Stand

27. Apr. 2024

Karte

Gallerie

Achtung

Liebe Besucher*innen
Wir bitten Sie keine Inhalte dieser Seite, wie beispielsweise Bilder, Texte oder Dokumente, auf andere Seiten zu übertragen. 


Für Anfragen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontakt-Formular.

© Copyright Protected! See official Source!
bottom of page